Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Frechen

Taizé-Fahrt 2019

28.06.2019 CJD Schule Frechen « zur Übersicht

„Einmal etwas ganz anderes erleben“ – das war für viele unserer Schülerinnen und Schüler das Ziel dieser Fahrt – und das wurde absolut erfüllt:  mit hunderten Jugendlichen aus der ganzen Welt feiern und Spaß haben, fröhliche Geschäftigkeit erleben und gleichzeitig Ruhe und Stille zuzulassen, die man so aus seinem Alltag nicht kennt. Dabei konnte man seine Gedanken schweifen lassen, zu sich selbst kommen und überlegen, was einem gerade wichtig ist in seinem Leben.

Jeden Tag an drei Gebeten teilnehmen, täglich in einer festen Bibel-Gruppe diskutieren und in einer Arbeitsgruppe mit großem Einsatz das Zusammenleben der Gemeinschaft unterstützen: all das gab der Gruppe eine feste Struktur, die den Jugendlichen geholfen hat, dort anzukommen und das Zuhause loszulassen.

Das gemeinsame Nachdenken, Singen und Beten, und vielleicht auch die Begegnung mit Gott brachten viele Gelegenheiten, mit anderen ins Gespräch zu kommen und Freundschaften zu knüpfen. Ganz schnell verschwommen in dieser Gemeinschaft dann auch die Grenzen, die sonst im Alltag zu spüren sind. Woher die Jugendlichen kommen, auf welche Schulen sie gehen – das alles hatte an Bedeutung verloren und die Jugendlichen an sich traten mit ihrem Wesen in den Vordergrund.

So war es leicht, sich zu öffnen und sich ganz auf Taizé einzulassen. Alle fühlten sich einfach angenommen, akzeptiert und durch die Struktur und die wiederkehrenden Rituale ein Stück weit sorgenfrei.

Wir sind dankbar und freuen uns mit unseren Schülerinnen und Schülern über die finanzielle Unterstützung der „Johanniter“, die uns dabei helfen, unseren Schülerinnen und Schülern diese Fahrt zu ermöglichen!

Alle freuen sich schon auf das bald stattfindende Nachtreffen und die meisten sind sich einig: sie möchten im nächsten Jahr wieder mitfahren!

Voller Erwartung sehen wir schon den nächsten Taizé-Fahrten entgegen!