Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Frechen

Kicker, Kämpfer und Legenden!

01.04.2017 CJD Schule Frechen « zur Übersicht

Die Ausstellung "Kicker, Kämpfer und Legenden, Juden im deutschen Fußball" ist ein Bestandteil der Projektwoche „Fußball gegen Rassismus und soll in der Woche vom 3. bis zum 7. April den Schüler/innen vorgestellt werden. Damit die Lehrer/innen der Schülerschaft dieses Thema auch in angemessener Form näher bringen können, informierte Herr Feuerherdt das Kollegium über die Ausstellung: Herr Feuerherdt ist als Verlagslektor, freier Publizist sowie Fußballbegeisterter vertraut mit der Ausstelllung und verschaffte dem Kollegium einen sehr guten Überblick:

So berichtete Herr Feuerherdt von Walther Bensemann (1873 bis 1934), Sohn eines jüdischen Bankiers und leidenschaftlicher Fußballspieler. Bensemann gilt als einer der Gründerväter des deutschen Fußballs. Englische Mitschüler hatten ihn auf einem Internat im schweizerischen Montreux mit dem Fußballfieber angesteckt. In Deutschland galt der Fußball zu der Zeit noch als die „englische Krankheit der Fusslümmelei“. Zurück in Deutschland hob der Enthusiast zahlreiche Vereine aus der Taufe, darunter die Vorläufer von Eintracht Frankfurt und FC Bayern München. Bensemann war an der Gründung des Deutschen Fußballbundes (DFB) im Jahr 1900 beteiligt. Er, der an die „Völkerversöhnung durch den Sport“ glaubte, organisierte das erste internationale Spiel in Deutschland; damals trat eine süddeutsche Auswahl gegen ein englisches Team an. 1920 rief dieser begnadete Sportjournalist die Fußballzeitschrift „Der Kicker“ ins Leben und war bis 1932 ihr Chefredakteur. Der englische Name Kicker war Programm für den Kosmopoliten.